Förderprogramme

Für den Einbau von energiesparenden Maßnahmen im Gebäudebereich, wie zum Beispiel zur Heizungssanierung, Solaranlagen, Wärmepumpen, bis hin zu Wärmedämmmaßnahmen gibt es verschiedene Förderprogramme von Bund, Land oder Banken.

z.B. die KFW-Förderbank. Die KfW gilt als eine der führenden und erfahrensten Förderbanken der Welt.

Mit ihren Angeboten unterstützt die KfW ihre Kunden bei der Realisierung ihrer Projekte und ermöglicht verantwortungsbewusstes Handeln.

Beispiel: Umbau des Bades

Wer sein Bad umbauen möchte, den unterstützt die KfW bei Sanitärobjekten wie:

  • Waschbecken, die genug Beinfreiheit haben oder höhenverstellbar sind,
  • Badewannen mit niedriger Einstiegshöhe, alternativem Türeinstieg oder Liftsystem,
  • bodengleichen Duschen und
  • WCs, die in der Sitzhöhe dem Nutzerbedarf angepasst oder in der Höhe flexibel verstellbar sind

Wichtig ist auch die ausreichende Bewegungsfläche um die Sanitärobjekte. Die Tür sollte nach außen öffnen oder eine Schiebetür eingebaut werden.

Weitere Informationen zu möglichen Förderungen finden Sie auf diesen Seiten: